Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

der Allicin Allimax Deutschland GmbH, Auf dem Texas 29, 28857 Syke, vertreten durch die einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer Frau Frans Reintje Henkes und Herr Andree Schmitter.

 

§1 Geltungsbereich und Vertragsgrundlagen

für den zwischen Ihnen als Käufer und uns als Verkäufer abgeschlossen Kaufvertrag über die Lieferung von Waren gelten die nachstehenden Vertragsbedingungen.

Alle zwischen Ihnen und uns in Zusammenhang mit dem Kaufvertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich aus diesen Vertragsbedingungen sowie dem Kaufvertrag. Nebenabreden sind nur gültig, sofern diese schriftlich vereinbart sind. Dies gilt ebenfalls für dieses Schriftformerfordernis.

Die auf unserer Homepage, in Anzeigen sonstigen Angebotsunterlagen enthaltenen Abbildung oder Zeichnung sind nur annähernd maßgebend, soweit die darin enthaltenen Angeben nicht von uns ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind.

 

§2 Preise, Zahlung

Alle Preisen gelten in € (Euro) und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 %. In unseren Preisen sind Verpackungskosten und Frachtkosten enthalten.

Für den Arbeitsaufwand während der Termine zwecks Anpassung mit Probereiten ist eine Vergütung in Höhe von 50 € (fünfzig Euro) inklusive MwSt. durch den Auftraggeber im Voraus zu zahlen. Nur im Falle des Vertragschlusses und Erfüllung durch den Auftragnehmer wird dieser Betrag auf die zu zahlende Endvergütung in voller Höhe angerechnet. Ansonsten ist eine Erstattung ausgeschlossen. Für Termine außerhalb Syke berechnen wir eine Fahrtkostenpauschale. Bei einem Sattelkauf, ist durch den Auftraggeber eine Anzahlung in Höhe von 50 % der gesamte Kaufsumme im Voraus zu entrichten.

 

§3 Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen betreffend Warenlieferungen, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

 

§4 Liefer-und Leistungszeit

Die Lieferzeit von anzufertigenden Sätteln erfolgt in der Regel binnen 6 bis 12 Wochen. Die Lieferzeit ist jedoch unverbindlich und kann im Einzelfall länger dauern.

 

§5 Gewährleistung

Für die angefertigte WOW™ Sättel und Zubehör richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Der Hersteller gewährt zusätzlich eine Garantie von 5 Jahren auf den Sattelbaum, sowie 1 Jahr auf die Lederverarbeitung. Eine sachgemäße Behandlung wird natürlich vorausgesetzt. Die Garantiebedingungen des Herstellers werden dem Käufer im Rahmen der Abwicklung des Kaufvertrags zur Verfügung gestellt. Kein Mangel ist natürlicher Abrieb der Gurtstrippen und der Sattelblätter, oder Beschädigungen unter evtl. Gewalteinwirkung entstandenen Risse in der Oberhaut. Die Gewährleistungsansprüche erlöschen, wenn die von uns gelieferte Waren durch äußere Einflüsse, Fehlbedienung, Missachtung der Wartungsanleitung und durch Sturz beschädigt wurden sowie nicht vom Hersteller durchgeführten Änderungen oder Eingriffe zum Einsatz gekommen sind.

 

§6 Haftungsbeschränkung

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haften wir ledeglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch uns oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen. Ansonsten wird eine Haftung für Schäden ausgeschlossen.

 

§7 Hinweise

Durch den neu angepassten Sattel und durch regelmäßiges Trainieren des Pferdes kann sich die Rückenmuskulatur des Pferdes innerhalb kurze Zeit verändern. Auch kann das Pferd Saison-, krankheits- oder fütterungsbedingt zu- oder abnehmen. Dies hat direkte Auswirkungen auf die Passgenauigkeit des Sattels. Nicht nur für den Gebrauch und den Erhalt des Sattels sondern auch zum Wohl des Pferdes ist eine regelmäßige Kontrolle der Passgenauigkeit durch den Kunden erforderlich und empfehlenswert. Eine Gewähr für die Passgenauigkeit eines neuen Sattels sowie die korrekte Sitzposition des Reiters wird vom Auftragnehmer daher nur bezogen auf den Zeitpunkt der Übergabe übernommen.

Sättel werden hergestellt aus Leder, ein Naturprodukt. Unregelmäßigkeiten und Differenzen der Lederdicke sind normal und abhängig vom zur Verfügung stehendem Material.

Bei eingefärbten Leder kann die Farbe durch unsachgemäße Pflege und durch Reibung abnutzen. Bei Lagerung in direkten Sonnenlicht oder in der Nähe von Hitzequellen können sich durch Austrocknung Risse bilden.

Es wird empfohlen den Sattel mit dem von Hersteller empfohlene Pflegemittel zu pflegen.

 

§8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus diesem Vertrag unser Eigentum.

 

§9 Schlussbestimmungen

Auf unseren Vertrag findet deutsches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN – Kaufrechts ist ausgeschlossen. Sofern Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder nach Vertragsschluss ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten das für den Sitz unseres Unternehmens in 28857 Syke zuständige Gericht. Entgegenstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich widersprochen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertags unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelung widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im übrigen nicht berührt. In diesem Fall gelten die gesetzlichen Reglungen. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

 

AGB Ende

 

Allicin Allimax DE GmbH, Stand Februar 2012